Wie "Katja" zu uns kam

Katja mit Spieltau 2007

Katja vom Ihlpol und Markylla's my Lady Show DD 2005

Katja vom Ihlpol im Portrait 2012

Wir lernten Katja auf einer Ausstellung in Leipzig kennen und verliebten uns augenblicklich in ihre bezaubernde, aufgeschlossene und witzige Art.

Diese Hündin ließ uns nicht mehr los! Auch die beiden Tatsachen, dass sie Hardys kleine Schwester ist und eine Tochter von "Tracy vom Ihlpol", sprachen für sich und bestätigten uns nur noch mehr, diese Hündin im Auge zu behalten.
Wir erlebten Katja nicht nur auf Ausstellungen, sondern durften sie auch in ihrem Zuhause bei den "Ihlpol-Collies" - "IN NATURA" - kennenlernen. Bei jedem Besuch waren wir mehr und mehr begeistert!
Überlegungen wurden angestellt, ob nicht ein Welpe von ihr bei uns einziehen sollte. Endlich hatten wir uns für ein JA entschieden. Nun hieß es abwarten. Dann kam die Nachricht, Katja ist tragend. Doch leider wurde nichts daraus, denn meine Schwester bekam eine neue Arbeit, wo nebenbei keine Zeit für einen Welpen blieb. Wir sagten uns, warten wir noch ein bisschen, Katja ist ja noch jung!

Einige Zeit später ergab sich für meine Schwester die Möglichkeit einer neuen Arbeit, die sich besser mit der Ankunft und dem Einzug eines Welpen koordinieren ließ.

Doch dann kam eine ernüchternde Nachricht von Frau Harth. Sie hatte Katja aus gesundheitlichen Gründen kastrieren lassen müssen! Der Schock und die Trauer saßen tief.

WAS NUN?
Da ich durch Hardy in gutem Kontakt mit Frau Harth stehe, nahm ich mir ein Herz und fragte sie, was denn nun aus Katja werden würde. Ihre Antwort lautete vorerst: "Ich werde darüber nachdenken." Nun wusste ich ja, wie sehr sie an Katja hing, also wartete ich einfach ab, wie sie sich entscheiden würde.

Dann kam eine Mail mit vielen Fragen, wegen Arbeitszeit, Betreuung und Wohnsituation. Alles schien zusammenzupassen, doch wie würde die Entscheidung ausfallen? Gespannt hofften meine Schwester und ich. Endlich kam eine Antwort und es war "DIE" Antwort für uns! Schweren Herzens, aber doch davon überzeugt, dass es für Katja besser sei, hat sich Frau Harth dafür entschieden, Katja in unsere Obhut zu geben.
Seit Juni 2007 lebt Katja nun bei meiner Schwester und bereichert deren, sowie auch meinen und Hardys Alltag durch ihre spritzige, pfiffige und liebenswerte Art!
Wir bedanken uns bei Frau Harth, dass sie uns diesen wirklichen "SCHATZ" anvertraut hat!

Hardy und Katja lauern am Bach auf eine Frisbeescheibe! 2007

Hardy liegt und Katja steht vornehm mit überkreuzten Vorderpfoten! 2007

Hardy und Katja liegen zusammen auf EINER Decke! 2008

Katja steht auf einem Balkon - Gardasee 2014

Hardy und Katja sitzen sich gegenüber - Thüringer Wald 2013

Katja in Verona - steht mit Angela vor der Arena - Gardasee 2014

© Copyright Texte/Fotos/Design by Berit & Dorit Wagner - Inge Harth

zurück zu Katja vom Ihlpol - zurück zur Übersicht